Ovranette rezeptfrei bestellen?

OvranetteFalls Sie die Ovranette Pille bestellen möchten, aber nicht extra noch das Rezept vom Frauenarzt einreichen möchten, dann können Sie über den unten verlinkten Anvieter auch eine Behandlung per Ferndiagnose mit dieser Pille anfordern. Sie müssen hierfür einen Fragebogen ausfüllen und können anschließend ein Rezept von einem Arzt per Ferndiagnose ausgestellt bekommen. Falls Ihnen kein Rezept ausgestellt werden kann, wird Ihnen der gezahlte Betrag natürlich zurückerstattet.

Behandlung mit der Ovarantte rezeptfrei anfordern:

Bestellvorgang

Informationen über die Ovranette:

Die Ovranette ist eine Antibabypille der dritten Generation und wird mit dem kombinierten Wirkstoff aus synthetischem Östrogen und Gestagen zur Empfängnisverhütung eingesetzt. Die Ovranette ist monophasisch, enthält also in jeder Pille dieselbe Dosis an Hormonen, und ist daher auch für Frauen besonders verträglich, die auf Schwankungen des Hormonspiegels mit Beschwerden reagieren. Zusätzlich zur Verhütung verbessert die Einnahme von Ovranette auch das Hautbild und diverse Beschwerden, die mit der Monatsblutung einhergehen können und mindert das Risiko einer Eileiterschwangerschaft. 

Die Ovranette ist wie jede Antibabypille ein verschreibungspflichtiges Medikament, bei dem Nebenwirkungen auftreten können. Aus diesem Grund können Sie in der Apotheke keine Ovranette rezeptfrei kaufen. Viele Frauen möchten sich den Aufwand jedoch sparen, sich für jeden Kauf der Ovranette alle drei bis sechs Monate ein Rezept beim Hausarzt oder Gynäkologen ausstellen zu lassen. Über unser Service können Sie bei registrierten Ärzten eine Behandlung mit der Ovranette rezeptfrei anfordern. Sie können somit zwar nicht die Ovranette rezeptfrei kaufen aber eben die Behandlung rezeptfrei anfordern, Sie müssen somit nicht extra zum Hausarzt gehen um ein Rezept anzurfordern. Wenn Ihnen online über einer der Ärzte ein Rezept ausgesteltl werden konnte, wird dieses driekt an die Versandapotheke weitgerleitet und die Antibabypille geht noch am selben Tag in den Versand. Die Versandzeit der Pille benötigt nur 24 bis maximal 48 Stunden. Wenn Sie über den Anbieter die Ovranette rezeptfrei anfordern ist die Rezeptausstellung, der Expressversand und das Medikament bereits im Preis enthalten.

Sie möchten Ovranette kaufen? Sie möchten die Antibabypille kennenlernen und online die Ovranette bestellen? Oder Sie nehmen die Pille bereits und möchten die Ovranette rezeptfrei anfordern, um Zeit zu sparen? Über den verlinkten Anbieter können Sie eine Behandlung mit der Ovranette rezeptfrei anfordern. Klicken Sie dazu auf den Button „Jetzt anfordern“ und füllen Sie den anschließenden Fragebogen aus, der unseren Ärzten einen Überblick über Ihren Gesundheitszustand vermittelt. Hier ist wichtig, dass alle Angaben korrekt sind, um zu gewährleisten, dass die Ovranette für Sie geeignet ist. Liegen keine Kontraindikationen vor, stellen unsere Vertragsärzte meist noch am selben Tag ein Rezept für die Ovranette aus und ihre Bestellung wird direkt an eine Apotheke weitergeleitet. Diskret verpackt erhalten Sie Ihre Ovranette innerhalb von ein bis zwei Werktagen und können gleich mit der Verhütung beginnen bzw. damit fortfahren. 

Wie ist die Wirkungsweise der Pille?

Die Ovranette enthält die beiden künstlich hergestellten Hormone Ethinylestradiol (aus der Gruppe der Östrogene) und Levonorgestrel (aus der Gruppe der Gestagene). Die Kombination dieser beiden Hormone in der Menge von 30 Mikrogramm an Ethinylestradiol und 150 Mikrogramm an Levonorgestrel verhindert auf dreifache Weise die Entstehung einer Schwangerschaft. Zum ersten hemmen die in der Ovranette enthaltenen Hormone die Bildung von FSH. Das Follikel-stimulierende-Hormon ist für die Reifung der Eizelle und den anschließenden Eisprung zuständig, der unter der Wirkung der Pille verhindert wird. Kommt es doch zum Eisprung, wird in der Gebärmutter auch der Aufbau des Gebärmutterschleims verhindert, der für die Einnistung der befruchteten Eizelle nötig wäre und das Ei wird abgestoßen. Darüberhinaus wird durch vermehrte Bildung von Gebärmutterschleim am Eingang der Gebärmutter den Samenzellen das Eindringen erschwert. 

Wie bei jeder kombinierten Antibabypille liegt der Pearl Index dieser Pille zwischen 0,1 und 0,9. Das bedeutet, dass von 100 Frauen, die ein Jahr bei regelmäßigem Geschlechtsverkehr mit der Ovranette verhüten, statistisch gesehen 0,1 bis 0,9 Frauen schwanger werden. 

Obwohl der Eisprung gehemmt wird, findet während der Einnahme der Ovranette eine regelmäßige Monatsblutung statt und zwar immer in der Woche der „Pillenpause“. Aus diesem Grund wirkt die Pille nicht nur verhütend, sondern auch regulierend auf die Periode. Frauen, die mit unregelmäßigen und schmerzhaften Blutungen zu kämpfen haben, können diese Beschwerden durch die Einnahme von Ovranette verbessern. Hat sich der Zyklus mit der Ovranette einmal eingependelt, kann das Einsetzen der Monatsblutung bei den meisten Frauen auf den Tag genau vorhergesagt werden. Die Blutung fällt bei nahezu hundert Prozent der Frauen schwächer aus und ist mit weniger Schmerzen verbunden.  

Was muss ich beachten?

Die Einnahme der Pille erfolgt 21 Tage lang jeden Tag mit etwas Wasser, im Idealfall zur selben Zeit, um Hormonschwankungen zu vermeiden und eine Einnahme-Routine zu erreichen. Die Pillen sind mit Wochentagen markiert, damit Sie den Überblick über die tägliche Einnahme leichter behalten. Nach 21 Tagen folgt eine 7-tägige „Pillenpause“, in der eine Abbruchblutung einsetzt, die der Monatsblutung ähnelt, jedoch bei den meisten Frauen schwächer ausfällt und mit weniger Beschwerden verbunden ist. Nach den 7 Tagen erfolgt die Einnahme der ersten Pille aus der nächsten Blisterpackung. 

Wenn Sie die Pille einmal vergessen und seit der Einnahme der letzten Dosis mehr 36 Stunden vergangen sind, ist der Empfängnisschutz der Ovranette nicht mehr gegeben. Je nach Zeitpunkt des Vergessens muss bis zur nächsten Periode mit zusätzlichen Mitteln (zum Beispiel mit Kondom) verhütet werden. Die genaue Vorgehensweise ist in der Packungsbeilage Ihrer Ovranette angeführt. 

Wer darf die Qlaira nicht einnehmen?

Bei den meisten Frauen über 18 Jahren ist eine Behandlung mit Ovranette völlig unbedenklich. Aus diesem Grund entscheiden sich auch immer mehr Frauen, die Ovranette online zu bestellen. Allerdings können Sie keine Ovranette rezeptfrei anfordern, wenn Sie Raucherin oder über 35 Jahre alt sind, eine Schwangerschaft vorliegen könnte oder Sie gerade stillen. Erkrankungen von Herz oder Leber oder Kreislaufschwächen, sowie Unverträglichkeiten eines oder mehrerer Inhaltsstoffe sind ebenfalls Kontraindikationen für eine Verhütung mit der Ovranette. Sie sollten außerdem darauf achten, welche Mittel Sie sonst noch einnehmen. Manche Substanzen, wie zum Beispiel Vitamin C-Präparate oder Johanniskraut können die Wirkung der Ovranette beeinträchtigen. 

Welche Nebenwirkungen sind bekannt?

Ehe Sie eine Behandlung mit der Ovranette rezeptfrei anfordern sollten Sie über die Nebenwirkungen informiert worden sein. Ein Großteil der Frauen, die mit dieser Antibabypille verhüten, verträgt diese auch sehr gut. Nebenwirkungen treten in den meisten Fällen, wenn überhaupt, am Anfang der Einnahme auf, da sich der Körper erst auf die künstliche Hormonzufuhr einstellen muss. Nach den ersten Wochen sind die Nebenwirkungen wie Übelkeit, Gewichtsschwankungen, Kopfschmerzen oder Libidoverlust in den meisten Fällen wieder abgeklungen. Falls die Nebenwirkungen anhalten, sprechen Sie unbedingt mit Ihrem Arzt und nutzen Sie den Service des verlinkten Anbieters der rezeptfreien Anforderung der Ovranette vorübergehend nicht mehr! Ihr Gynäkologe kann Ihnen ein anderes Verhütungsmittel empfehlen.