Zoely Pille rezeptfrei bestellen?

Falls Sie die Zoely Pille bestelen möchten, können Sie diese entweder über den Frauenarzt in der Apotheke vo Ort bestellen, oder über das Internet in dem Sie das Rezept einreichen. Alternativ gibt es auch Anbieter die Ihnen eine Behandlung per Ferndiagnose ermöglichen. Ein solcher Anbieter ist unten verlinkt.

Zoely rezeptfreiDie Antibabypille Zoely ist ein Mittel zur Verhütung einer ungewollten Schwangerschaft und unterscheidet sich von anderen monophasischen Antibabypillen durch die Verwendung von natürlichem Östrogen.

Die meisten Antibabypillen wirken durch eine Kombination von Hormonen aus der Gruppe der Gestagene und Östrogene, die jedoch beide künstlich hergestellt sind. Studien haben ergeben, dass künstliches Östrogen das Risiko einer Thrombose steigern kann und daher vor allem für Frauen, die unter Bluthochdruck leiden, übergewichtig oder Raucherin sind, nicht geeignet ist.

Das Risiko für Blutgerinnung ist bei dieser Pille zwar nach wie vor vorhanden, jedoch geringer als bei anderen Antibabypillen. Die Wirkungsweise der Pille wird jedoch nicht beeinträchtigt. Die zweite Pille, die natürliches Östrogen enthält, ist die Qlaira, diese ist allerdings nicht monophasisch und damit nicht so einfach anzuwenden wie die Zoely. 

Behandlung mit Zoely rezeptfrei anfordern:

Bestellvorgang

Informationen über die Zoely

Da die Antibabypille Nebenwirkungen haben kann, unterliegt auch diese Pille wie jedes andere Medikament der Verschreibungspflicht. Es ist daher nicht möglich, Zoely rezeptfrei zu kaufen. Nach Ausfüllen unseres Online-Fragebogens können Sie jedoch über unseren Kundendienst eine Therapie mit Zoely rezeptfrei anfordern, wonach Ihnen nach positiver Einschätzung Ihres Gesundheitszustandes ein Rezept ausgestellt wird. Der Bestellprozess verläuft einfach und kundenfreundlich und ermöglicht Ihnen, Zoely ohne Rezept Ihres Hausarztes oder Gynäkologen anzufordern.

Sie möchten Zoely kaufen? Informieren Sie sich vorher ausführlich über die Antibabypille. Unser Domainname mag vermuten lassen das Sie hier die Zoely rezeptfrei kaufen können, dies ist allerdings wie bereis erwähnt nicht möglich. Sie fordern über unseren Kundenservice nur eine Behandlung an. Nach dem ausfüllen des Fragebogens kann ein in der E.U. lizenzierte Arzt Ihnen ein Rezept ausstellen, somit müssen Sie nicht ein Rezept vom Hausarzt einreichen. Sollte Ihnen kein Rezept für die Zoely ausgestellt werden können, werden wir Ihnen den gezahlten Betrag natürlich zurückerstatten. Kreditkarten werden so oder so erst beim Versand der Ware belastet und eine Zahlung per UPS Nachnahme ist ebenfalls erst an der Haustüre notwendig. Falls Sie sich also unsicher sind können Sie diese Zahlugnsmethoden wählen. Falls Sie die Zoely kaufen möchten, sollten Sie sich allerdings noch weiter über diese Pille informieren.

Wie ist die Wirkungsweise der Pille?

Zoely ist eine kombinierte Antibabypille, das bedeutet, sie wirkt durch die Kombination der Hormone Nomegestrolacetat (Gestagen) und Estradiol (Östrogen). Die Dosierung der Zoely beläuft sich auf verhältnismäßig niedrige 25 Mikrogramm Nomegestrolacetat und 15 Mikrogramm Estradiol. Das Östrogen Estradiol entspricht dabei genau jenem Hormon, das auch im Körper auf natürliche Weise gebildet wird und wird daher im Gegensatz zu den meisten anderen Antibabypillen nicht künstlich hergestellt. Das Gestagen Nomegestrolacetat ist synthetisch. 

Die Kombination dieser Wirkstoffe macht die Zoely zu einem äußerst effektiven Verhütungsmittel. Das Risiko, unter Verwendung der Zoely ungewollt schwanger zu werden, liegt bei weniger als 1% (Pearl Index von 0,1 bis 0,9).

Bei richtiger Anwendung schützt die Pille auf dreierlei Weise vor einer ungewollten Schwangerschaft. Erstens wird der Eisprung gehemmt, zweitens die Vorbereitung der Gebärmutter für die Einnistung der Eizelle verhindert und drittens den Spermien das Eindringen in die Gebärmutter erschwert. Neben dem Empfängnisschutz wirkt sich Zoely auch regulierend auf die Monatsblutung aus. 

Wie ist die Pille einzunehmen?

Falls Sie die Zoely kaufen möchten sollten Sie auch wissen wie diese einzunehmen ist. Damit die Pille optimal wirken kann, ist eine vorschriftsmäßige Einnahme erforderlich. Im Gegensatz zu vielen anderen Pillen, bei denen eine Einnahme-Pause eingehalten werden muss, wird von der Zoely jeden Tag eine Pille geschluckt. Jede Blisterpackung enthält 28 Tabletten, von denen 4 gelbe Tabletten keinen Wirkstoff enthalten. Diese dienen lediglich dazu, die Einnahme-Routine nicht zu unterbrechen. Während der Einnahme der gelben Pillen tritt die Monatsblutung ein. Auch in dieser Zeit sind Sie vor einer ungewollten Schwangerschaft geschützt. 

Die erste weiße Pille der Zoely wird idealerweise am ersten Tag der Periode und spätestens am fünften Tag der Periode eingenommen. Nach sieben Tagen ist der Empfängnisschutz der Zoely aktiv. Wird mit der Zoely gleich am ersten Tag der Monatsblutung begonnen, greift die Verhütung sofort und es sind keine zusätzlichen Kontrazeptiva mehr nötig, um eine Schwangerschaft zu verhindern. 

Im Idealfall nehmen Sie die Antibabypille immer zur selben Tageszeit und haben damit zwei Vorteile: Erstens werden so Hormonschwankungen im Körper verhindert und zweitens wird die Einnahme der Pille mit der Zeit zur Gewohnheit und fix in den Alltag eingeplant. Dies minimiert das Risiko, die Einnahme zu vergessen, denn sind seit Einnahme der letzten Dosis mehr als 36 Stunden vergangen, ist der gewohnte Empfängnisschutz nicht mehr gegeben. Wie genau im Fall des Vergessens einer weißen Pille zu verfahren ist, entnehmen Sie bitte der Packungsbeilage. Ein Vergessen der gelben Pille hat für die Verhütung keinerlei Relevanz.  Wenn Sie die Zoely bestellen sollten Sie nach Erhalt den Beipackzettel ausführlich lesen.

Wer darf die Zoely nicht einnehmen?

Bevor Sie die Zoely bestellen sollten Sie sich informieren wer die Pille einnehmen darf. Die Pille kann von den meisten Frauen über 18 Jahren zur Verhütung angewendet werden. Allerdings sollten Sie Zoely nicht einnehmen, wenn Sie rauchen, über 35 Jahre alt sind, unter Erkrankungen von Herz, Leber, Bauchspeicheldrüse, hohem Blutdruck, ungeklärten vaginalen Blutungen oder starker Migräne leiden. Die genaue Liste der Kontraindikationen entnehmen Sie bitte der Packungsbeilage. Diese gibt auch Auskunft über alle Bestandteile der Zoely, um eine allergische Reaktion nach der Einnahme auszuschließen. 

Welche Nebenwirkungen von Zoely sind bekannt?

Bevor Sie eine Behandlung mit der Zoely rezeptfrei anfordern sollten Sie wissen welche Nebenwirkungen auftreten können. Die Zoely gilt aufgrund der niedrigen Hormon-Dosierung als eine nebenwirkungsarme Pille und wird vom Großteil der Anwenderinnen sehr gut vertragen. Zu den häufigsten Nebenwirkungen gehören Kopfschmerzen, allgemeines Unwohlsein, eine negative Veränderung des Hautbildes und Gewichtszunahme. Die Nebenwirkungen treten in erster Linie zu Beginn der Verhütung mit der Pille auf. Sind die Nebenwirkungen nach einigen Wochen nicht abgeklungen, suchen Sie unbedingt einen Arzt auf. Dieser kann Ihnen eine andere Antibabypille, oder ein anderes nicht hormonelles Verhütungsmittel empfehlen. Die meisten Erfahrungsberichte geben an Stimmungsschwanunken verspürt zu haben.


Erfahrungen mit Zoely

Das Medikament Zoely als empfängnisverhütende Pille wurde bis dato von Verbrauchern überwiegend gut bewertet. Die Bewertungen wurden in diesem Zusammenhang zum Großteil von Frauen mittleren Alters vorgenommen. Die meisten Nutzer setzten die Pille demnach zur Empfängnisverhütung ein, wobei sie auch vereinzelt bei Schmerzen während der Menstruationszeit und gegen häufig auftretende Stimmungsschwankungen angewendet wird. Zwei von zehn Nutzern verlassen sich desweiteren bei zu starken Blutungen oder Kopfschmerzen auf das Medikament Zoely.

Ein Großteil der Verbraucher beschreibt die Einnahme der Pille als sehr leicht und unkompliziert. So muss lediglich darauf geachtet werden, Zoely zum richtigen Zeitpunkt anzuwenden und dabei nicht die täglich erneut vorzunehmende Einnahme zu vergessen. Als besonders erfreulich wurde in diesem Zusammenhang auch angemerkt, dass es nicht nötig ist, eine Pillenpause einzulegen, da die einzunehmenden Placebos diese bereits integriert haben.

Die Wirkung der Pille wird von den meisten Verbrauchern ebenfalls als gut beschrieben. So schlägt sie schon kurz nach dem Konsum äußerst schnell an und erfüllt zudem effektiv ihre Aufgabe. Das Medikament Zoely ist eine sehr starke Pille, welche viele ihrer Mitstreiter in ihrer Anwendung übertrifft. Sie verhindert hierbei gegebene Zwischenblutungen direkt und garantiert einen sicheren und bedenkenlosen Schutz.

Ein recht großes Manko sehen Nutzer dagegen in der Verträglichkeit des Medikaments. Viele Verbraucher sprechen in ihren Erfahrungsberichten darüber, nach der ersten Einnahme zunächst keinerlei Unstimmigkeiten bemerkt zu haben. Nach dem zweiten Monat machten sich bei einigen Personen allerdings häufig Stimmungsschwankungen bemerkbar. Speziell von zickigem Verhalten, launischen Gefühlsausbrüchen und einem vermehrten Auftretens unerklärlicher Traurigkeit wird dabei oft geklagt.

Auch Hautirritationen bleiben leider keine Einzelfälle. Viele Nutzer machen darauf aufmerksam, dass sich ihre Haut, seit sie Zoely konsumieren, negativ verändert hat. So treten vermehrt Hautunreinheiten, wie Akne, Pickel oder Rötungen, an Gesicht, Hals und Schultern auf und einige Konsumenten bleiben nicht nur antriebslos, sondern ebenso mit einer allgemeinen Übelkeit zurück. Scheidetrockenheit führt bei Käufern zusätzlich zu Schmerzen und auch die Blutung bleibt bei vielen unregelmäßig.

Im Gegensatz dazu beschreiben ebenso Verbraucher, dass sie mit dem Medikament Zoely sehr zufrieden sind. Sie äußern sich positiv über deren bahnbrechenden Effekt und können sich über keinerlei Nebenwirkungen beklagen. So wird die Pille von vielen mit Erfolg gegen Schmerzen und Stimmungsschwankungen eingesetzt und verhindert auch effektiv Zwischenblutungen. Einige Konsumenten schildern in diesem Zusammenhang, dass sie Nebenwirkungen nur in den ersten 3-4 Wochen wahrnahmen und diese anschließend verschwunden sind.

Die meisten Nutzer der Pille beschwerten sich hier über Stimmungsschwankungen und den Libidoverlust, auch die Gewichtszunahme sowie Haarverlust waren Probleme, mit denen ein Teil der Verbraucher zu kämpfen hatte. Allerdings lässt sich ebenso feststellen, dass die Reaktionen von Konsument zu Konsument unterschiedlich ausfallen. So klagen einige über Haarausfall, während andere, die sich zuvor schon wegen Ihres dünnen Haares Gedanken machten, keinerlei Veränderung in ihrer Haarstrucktur bemerken konnten.

Das Medikament besitzt eine starke Wirkung, derer Sie sich als Verbraucher stets bewusst sein sollten. So wird Zoely meist verschrieben, wenn andere schwächere Pillen nicht anschlagen und soll gleichzeitig schaffen, wozu vorherige Medikamente nicht fähig waren. Es bleibt demnach nicht verwunderlich, dass die Pille derartige Nebenwirkungen verursachen kann, wobei zu beachten ist, dass diese stets von der körperlichen und seelischen Verfassung des Konsumenten abhängig sind. Pillen, mit einer einschlagenden Wirkung, wie Zoely, sollten nicht leichtsinnig konsumiert werden, dennoch können sie bei akuten Beschwerden effektiv entlasten und sind sicher auch aufgrund ihrer unkomplizierten Anwendung eine Empfehlung wert.

Verbraucher beschreiben das Preis-Leistungs-Verhältnis des Produkts zudem als solide. Sicher sind einige kritische Stimmen dabei, deren Sie Beachtung schenken sollten. Nichts desto trotz muss bedacht werden, dass Zoely als Pille und Verhütungsmittel solide schützt und derartige Nebenwirkungen gerade bei Verhütungsmitteln nicht untypisch sind. So beschreiben auch zahlreiche Nutzer, froh zu sein, die Pille trotz Bedenken getestet und als gut befunden zu haben.