Marvelon über das Internet erhalten – wie funktioniert das?

Es gibt heutzutage am Markt zahlreiche Antibabypillen, die sich oftmals nur durch Kleinigkeiten voneinander unterscheiden. Nach wie vor sind es die meisten Frauen gewohnt, dass sie einmal im Quartal ihren Arzt aufsuchen, um sich ein Rezept für die Antibabypille abzuholen. Mittlerweile gibt es allerdings eine deutlich bequemere Möglichkeit, nämlich beispielsweise die Antibabypille Marvelon über das Internet zu erhalten.

Dies funktioniert auf Grundlage der sogenannten Ferndiagnose, über die wir Sie gerne im folgenden Beitrag genauso wie über die Eigenschaften der bekannten Antibabypille Marvelon informieren möchten.

Worum handelt es sich bei Marvelon?

Marvelon ist eine auf Hormonen basierende Antibabypille, die zur Schwangerschaftsverhütung genutzt wird. In der Pille sind die zwei bekannten Wirkstoffe Ethinylestradiol und Desogestrel enthalten, allerdings in einer im Vergleich zu manch anderen Antibabypillen relativ geringen Dosierung.

Dennoch zählt Marvelon natürlich zu den sehr wirksamen Verhütungsmethoden und erreicht im Pearl-Index eine Bewertung zwischen 0,1 und 0,9. Da Marvelon zu den recht sanften Verhütungsmitteln gehört, wird sie häufig insbesondere von jungen Frauen genutzt.

Wie wirkt Marvelon?

Die Wirkungsweise von Marvelon ist identisch mit der zahlreicher Antibabypillen, die ansonsten am Markt angeboten werden. In erster Linie wird durch den Wirkstoff erreicht, dass dem weiblichen Organismus ein Eisprung vorgetäuscht wird, der angeblich bereits stattgefunden hat.

Dies wiederum führt dazu, dass die Eierstöcke keine Eizelle abgeben, sodass selbstverständlich durch die Spermien keine Befruchtung mehr stattfinden kann. Eine zusätzliche Wirkung gibt es bei Marvelon ebenfalls, nämlich dass sich der Zervixschleim verdickt und die Spermien demzufolge nicht in die Gebärmutterschleimhaut eindringen können.

Korrekte Anwendung von großer Bedeutung

Marvelon über das Internet erhalten

© SENTELLO / Fotolia

Wie bei jeder Antibabypille, so ist es auch für die Wirksamkeit von Marvelon äußerst wichtig, dass eine korrekte Anwendung und Dosierung erfolgt. Jeder Blisterstreifen enthält bei Marvelon lediglich 21 Pillen, sodass Sie die Antibabypille nicht über den gesamten monatlichen Zyklus hinweg einnehmen müssen.

Stattdessen beginnt die Einnahme am ersten Zyklustag und endet nach drei Wochen, sodass es anschließend zu einer Einnahmepause von einer Woche kommt. Empfehlenswert ist es, dass Sie Marvelon möglichst täglich zur gleichen Uhrzeit einnehmen, denn so ist der optimale Schwangerschaftsschutz gewährleistet.

Welche Nebenwirkungen gibt es bei Marvelon?

Keine Antibabypille ist ohne Nebenwirkungen, so auch nicht Marvelon. Zu den Nebenwirkungen, die relativ häufig auftreten können, zählen:

  • Gewichtszunahme
  • Brustspannen
  • Magenschmerzen
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Verstimmung
  • Kopfschmerzen

Darüber hinaus gibt es noch gelegentliche und seltene Nebenwirkungen, die sich zum Beispiel bei Marvelon durch Libidoveränderung, Depressionen, Pigmentstörungen, Gesichtsflecken, Thrombosen, Brustvergrößerungen oder in schlimmeren Fällen auch durch Lebertumore kennzeichnen.

Die zuletzt genannten Nebenwirkungen sind allerdings selten und betreffen daher nur eine äußerst geringe Anzahl von Frauen, die sich für die Antibabypille Marvelon entschieden haben.

Gibt es Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten?

Vor der ersten Einnahme von Marvelon sollten Sie nicht nur die Nebenwirkung kennen, sondern sich ebenfalls über mögliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten informieren. Diese bestehen tatsächlich, denn es sind insbesondere Schlafmittel aus einer bestimmten Medikamentengruppe, Johanniskraut, bestimmte Antibiotika und auch Aktivkohle, die sich nicht gut mit Marvelon vertragen.

Marvelon über das Internet erhalten – Zeit sparen durch die Ferndiagnose

Vielleicht gehören auch Sie zu den Frauen, die es so gewohnt sind, einmal im Quartal ihren Arzt aufzusuchen, um sich ein Rezept für die Antibabypille Marvelon abzuholen. Häufig empfinden Frauen dies als lästig und nervig, denn mitunter möchte der Arzt sogar kurz einen Gesundheitsscheck machen, bevor er das Rezept ausstellt. Aber selbst unter der Voraussetzung, dass das Rezept ohne ärztliche Konsultation ausgestellt wird, ist das Abholen und mitunter Warten häufig mit einem größeren Zeitaufwand verbunden.

Insbesondere unter der Voraussetzung, dass Sie bereits ein erstes Rezept erhalten haben und somit die Eigenschaften von Marvelon kennen, gibt es heutzutage eine deutlich bequemere Möglichkeit. Marvelon über das Internet erhalten ist diese Möglichkeit und funktioniert auf Grundlage der sogenannten Ferndiagnose.

Die Ferndiagnose ist ein System, welches innerhalb der EU anerkannt ist und keinesfalls mit irgendwelchen illegalen Methoden zu verwechseln ist, bei denen beispielsweise rezeptpflichtige Medikamente einfach ohne Rezept verschickt werden. Stattdessen beinhaltet die Ferndiagnose, dass Sie für das Medikament Marvelon das benötigte Rezept ausgestellt bekommen. Lediglich der Weg ist ein anderer, denn das Ausstellen des Rezeptes wird eben nicht von Ihrem Hausarzt vorgenommen, sondern von einem Arzt, der mit dem jeweiligen Anbieter zusammenarbeitet. Es handelt sich dabei um einen ganz normalen Mediziner, der natürlich innerhalb der EU praktizieren darf. Damit dieser beurteilen kann, ob der Verschreibung der Antibabypille nichts im Wege steht, müssen Sie online lediglich einige Fragen innerhalb eines Gesundheitsfragebogens beantworten.

Spricht aus der Sicht des Arztes nichts dagegen, dass er Ihnen das Rezept für die Antibabypille Marvelon ausstellt, wird dieses angefertigt und an die entsprechende Apotheke weitergeleitet, die dann den Versand der Medikamente übernimmt.

Ein klassisches Beispiel für einen solch seriösen Anbieter ist die hier oben verlinkte Online Klinik.

Seien Sie allerdings generell vorsichtig, denn leider kursieren im Internet nicht nur Originalmedikamente, sondern auch im Bereich der Antibabypille gefährliche Fälschungen. Daher ist es wichtig, dass es sich wirklich um einen seriösen Anbieter handelt, der das System der Ferndiagnose zur Verfügung stellt und mit Seriosität überzeugt.

 

Bildquelle: #104681075 – © SENTELLO – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.