Infos über die Yasmin Pille rezeptfrei

Mit diesen Artikel können Sie sich über die Yasmin Pille rezeptfrei informieren. Falls Sie die Yasmin anschließend bestellen möchten, besuchen Sie bitte die Produktseite der Yasmin Pille.

Die Yasmin Pille ist nicht nur ein schöner Frauenname, sondern gleichzeitig auch die Bezeichnung einer der bekanntesten Antibabypillen überhaupt.

Als über Jahre hinweg erprobtes und bewährtes Arzneimittel hat Yasmin die Fähigkeit, eine Schwangerschaft zu mehr als 99 Prozent verhindern zu können. Allerdings kann dies nur dann funktionieren, wenn Sie die Antibabypille auch wie vorgesehen einnehmen.

Als einen großen Vorteil sehen viele Frauen es bei der Yasmin Pille an, dass die Gewichtszunahme bei dieser Pille nicht als Nebenwirkung aufgeführt wird, wie es bei vielen anderen Verhütungspillen sonst häufig der Fall ist.

Vorteile der Yasmin Pille

yasmin

Zunächst einmal bietet die Bestellung von Yasmin den Vorteil, dass Sie sich damit – nach der Sterilisation – für das sicherste Verhütungsmittel entscheiden, welches Sie für Geld kaufen können. Nur keinen Sex zu haben ist noch sicherer, doch welche Frau möchte darauf schon verzichten? Der Schutz ist allerdings nur dann gewährleistet, wenn Sie Yasmin Pille so einnehmen, wie es in der Packungsbeilage beschrieben ist. Das bedeutet vor allem, dass Sie die Einnahme an keinem Tag vergessen.

Was die Verhütung der Schwangerschaft angeht, so ist auch Yasmin mit der beliebten Dreifach-Wirkung ausgestattet, durch die die Empfängnis gleich auf mehrere Weisen verhindert werden kann.

Viele Frauen bevorzugen solche Antibabypillen, falls doch einmal eine Wirkungsweise nicht ausreichen sollte.

Einen großen Vorteil sehen viele Frauen bei der Yasmin Pille auch darin, dass nicht mit einer Gewichtszunahme als Nebenwirkung zu rechnen ist. Zudem werden Haut und Haare nach der Einnahme oft geschmeidiger und glänzender.

Wirkung der Yasmin Pille

Typisch für die Antibabypille Yasmin ist deren Dreifach-Wirkung, die keineswegs bei jeder Verhütungspille vorhanden ist. Doch worin genau besteht eigentlich diese Dreifach-Wirkung im Detail? Zunächst einmal wird durch Yasmin verhindert, dass der Eisprung stattfinden kann, was die Basiswirkung einer jeden Antibabypille ist.

Erreicht wird diese Wirkung durch die künstlichen Hormonversionen des Gestagens sowie des Östrogens, die den Hormonspiegel im Körper ansteigen lassen, sodass der Organismus meint, die Frau wäre bereits schwanger. Demzufolge ist es nicht notwendig, dass noch weitere Eier produziert werden.

Die zweite Wirkung besteht in der Verdickung des Schleims, der im Bereich des Gebärmutterhalses angesiedelt ist. Aufgrund der Verdickung wird die Gebärmutter für die Spermien quasi unerreichbar. Die dritte Wirkung ist, dass die Gebärmutterschleimhaut dünn bleibt, sodass sich eine Eizelle, die eigentlich aufgrund der ersten Wirkung ohnehin nicht vorhanden sein dürfte, nicht festsetzen und heranreifen kann.

Einnahme der Yasmin Pille

Beginnen Sie mit der Einnahme der ersten Tablette möglichst an dem Tag, an dem auch ihre Blutung beginnt. In diesem Fall können Sie nämlich davon profitieren, dass der Schutz sofort eintritt und Sie nicht erst noch einige Tage warten müssen.

Dies wäre dann der Fall, wenn Sie die erste Yasmin Tablette erst am zweiten, dritten vierten oder fünften Tag Ihrer Periode einnehmen. Ist das der Fall, kann der Schutz erst nach weiteren acht Tagen garantiert werden, sodass Sie bis dahin auf andere Verhütungsmittel zurückgreifen müssen, um weiterhin vor einer Schwangerschaft geschützt zu sein. Bezüglich des Zeitpunktes der Einnahme müssen Sie im Grunde nichts weiter beachten.

Das bedeutet, dass Sie die Antibabypille Yasmin unabhängig von der Nahrungsaufnahme einnehmen können. Sinnvoll ist es, dass Sie die Tablette täglich zur gleichen Zeit nehmen, denn dann ist die Gefahr geringer, die Einnahme an einem Tag zu vergessen. Denken Sie bitte auch daran, dass Yasmin nur 21 Tage und nicht während der gesamten Periode (28 Tage) eingenommen werden muss.

Risiko der Yasmin Pille?

Vom Grundsatz her können alle Frauen ab 18 Jahren, die eine länger andauernde Schwangerschaftsverhütung nutzen möchten, Yasmin bei uns bestellen. Allerdings sind in dem Zusammenhang auch einige Ausnahmen zu beachten, denn in manchen Fällen wäre das Risiko der Einnahme einfach zu groß. Das trifft unter anderem unter der Voraussetzung zu, dass Sie schon schwanger sind oder Sie stillen.

Hatten Sie schon einmal einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall? Dann sprechen Sie bitte unbedingt zunächst mit Ihrem Arzt darüber, ob Sie Yasmin dennoch einnehmen dürfen.

Das Gleiche gilt auch für den Fall, dass Sie unter Durchblutungsstörungen, schwereren Nieren- oder Leberstörungen und undefinierten Vaginalblutungen leiden sollten. Natürlich dürfen Sie Yasmin ebenfalls nicht nehmen, falls Sie auf den chemischen Inhalt allergisch reagieren.

Nebenwirkungen der Yasmin Pille

Bevor Sie eine Behandlung mit der Yasmin Pille rezeptfrei anfordern sollten Sie auch die Nebenwirkungen kennen.

Zwingend gerechnet werden mit Nebenwirkungen muss bei Yasmin nicht, da die Antibabypille als gut verträglich gilt. Dennoch können vor allem bei Frauen, die Yasmin zum ersten Mal nutzen, gelegentlich leichte und meistens auch schnell wieder verschwindende Nebenwirkungen auftreten.

Das Auftreten von Nebenwirkungen nach den ersten Einnahmen ist damit zu begründen, dass sich Ihr Körper einfach erst einmal an die neuen Inhaltsstoffe gewöhnen muss, die natürlich im Organismus zunächst einen „Fremdkörper“ darstellen. Zu den möglichen Nebenwirkungen der Antibabypille Yasmin zählen vorrangig Kopfschmerzen, Menstruationsprobleme, Brust- und/oder Magenschmerzen sowie Übelkeit.

Kann ich Yasmin Pille rezeptfrei kaufen?

Bei bekannten Anbietern können Sie Yasmin Pille ohne Rezept bestellen, aber nur insofern, als dass Sie kein Rezept Ihres Frauenarztes brauchen, wenn Sie Yasmin kaufen möchten. Falls Sie nämlich online die Yasmin Pille online bestellen möchten, dann ist die Online-Konsultation die Basis dafür, dass ein Arzt das Rezept für die Behandlung mit der Yasmin Pille ausstellt.

Es ist also nicht möglich, die Yasmin Pille rezeptfrei zu erhalten, denn seriöse Anbieter halten sich natürlich an die Verschreibungspflicht, die für diese Antibabypille gilt. Nachdem Sie die Yasmin Pille bei einen sicheren Anbieter bestellt haben, legt dieser einen Arzt den Gesundheitsfragebogen vor, den Sie zuvor auszufüllen haben.

Sollten Ihre Antworten darauf schließen lassen, dass Sie Yasmin Pille einnehmen dürfen, wird ein Arzt das Rezept ausstellen. Die Yasmin Pille ohne Rezept Ihres Frauenarztes zu kaufen bietet Ihnen ein hohes Maß an Flexibilität und spart nicht zuletzt auch Zeit ein, die Sie sonst beim Arzt und Apotheker verbringen müssten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.