Neo-Eunomin Pille

Die Neo-Eunomin ist eine kombinierte Antibabypille mit den Wirkstoffen Ethinylestradiol und Chlormadinon. Neben der sehr sicheren Verhütung bietet diese Antibabypille auch gute Ergebnisse bei Akne oder übermäßigen Haarwuchs.

Sie können derzeit noch nicht die Neo-Eunomin über eine Online Klinik anfordern, eine Alternative wäre die Minette oder auch Belara. Derzeit sind allerdings auch diese Alternativen nicht verfügbar. Wir informieren Sie sobald eine Pille mit den Wirkstoffen Ethinylestradiol + Chlormadinon wieder verfügbar ist.

Alternativen auf der Online Klinik

Fakten zur Neo-Eunomin:

Im Preis enthalten:

  • Online Rezeptausstellung
  • Expressversand (24 Stunden)
  • Kundenservice und Beratung
  • Deutsches original Medikament

Neo-Eunomin rezeptfrei bestellen

Neo-Eunomin per Ferndiagnose

Neo-Eunomin

Sie suchen online nach der Neo-Eunomin Antibabypille? Dann können Sie derzeit über den verlinkten Kundendienst eine Behandlung für eine Alternative mittels Ferndiagnose beantragen.

Zur Zeit ist die Neo-Eunomin leider nicht erhältlich. Sie können stattdessen eine alternative Antibabypille auf unserer Seite auswählen. Wir informieren Sie, sobald die Neo-Eunomin verfügbar ist.

Zur Rezeptausstellung müssen Sie einen Fragebogen ausfüllen, welcher anschließend von lizenzierten und in der EU zugelassenen Ärzten überprüft wird. Die Auswertung des Fragebogens entscheidet darüber, ob sich das Produkt für Sie eignet. Ist dies der Fall, können Sie es per Expressversand zu sich nach Hause geliefert bekommen.

Hierbei entstehen Ihnen keinerlei zusätzliche Kosten. Sowohl die Rezeptausstellung als auch der Versandt an sich, sind bereits im Preis des Medikaments enthalten. Außerdem sparen Sie bei dieser Variante die Portokosten, die anfallen, wenn Sie ein Rezept Ihres Gynäkologen einsenden.

Derzeit ist die Neo-Eunomin leider nicht verfügbar.

Wichtige Informationen zur Neo-Eunomin

Die Neo-Eunomin ist eine kombinierte Antibabypille, die durch ihre Wirkstoffe Ethinylestradiol und Chlormadinon sehr sicher vor einer ungewollten Schwangerschaft schützt. Darüber hinaus kann sie bei diversen hormonbedingten Problemen wie Akne oder Hirsutismus (ein übermäßiger Haarwuchs) helfen.

Das ist auf ihre antiandrogenen Partialeigenschaften zurückzuführen, also darauf, dass sie einen Überschuss an männlichen Sexualhormonen (wie bspw. Testosteron) ausgleichen kann. Frauen, die einen zu hohen Androgengehalt haben, leiden oft an fettiger und pickliger Haut, übermäßigem Körperhaarwuchs und / oder Haarausfall (Alopezie).

Durch die in der Neo-Eunomin enthaltenen Hormonderivate kann in solchen Fällen das Hautbild verbessert, der Haarausfall gestoppt und ein übermäßiger Haarwachstum normalisiert werden.

Des Weiteren zählt die Neo-Eunomin zu den sogenannten Mikropillen, also Pillen, die niedrig dosiert und daher auch besser verträglich sind. Sie enthält 50 Mikrogramm Ethinylestradiol und kann aus diesem Grund Frauen helfen, bei denen es oft zu Zwischenblutungen kommt.

Wie wirkt die Neo-Eunomin?

Die Neo-Eunomin enthält das bewährte Östrogenderivat Ethinylestradiol und das synthetisch hergestellte Gestagen Chlormadinon. Durch das Zusammenspiel dieser beiden Wirkstoffe bietet die Antibabypille einen fünffachen Schwangerschaftsschutz.

In erster Linie wird die Konsistenz des Zervixsekrets (Schleim des Gebärmutterhalses) zähflüssiger und die Beweglichkeit der Eileiter gestört. So wird eine Art Abdichtung geschaffen, welche die Spermien vor einem Eindringen in die Gebärmutter aufhält.

Sollte es dennoch zu einer Befruchtung des Eis kommen, ist eine Schwangerschaft trotzdem äußerst unwahrscheinlich. Die Neo-Eunomin verhindert nämlich auch, dass sich die Gebärmutterschleimhaut auf eine Schwangerschaft vorbereitet. Aufgrund von Konsistenzveränderungen kann sich ein womöglich befruchtetes Ei gar nicht erst einnisten.

Neben dem hohen Schwangerschaftsschutz hat die Neo-Eunomin auch antiandrogene Partialeigenschaften. Das heißt, dass sie die männlichen Sexualhormone von ihren Rezeptoren verdrängen kann. Somit kann sie bei hormonbedingten Problemen wie einem übermäßigem Haarwuchs (Hirsutismus), Akne (Acne Seborrhoica) und androgenetischem Haarausfall eingesetzt werden.

Wie ist die Neo-Eunomin einzunehmen?

Wenn nicht anders vom Arzt verordnet, sollte die Neo-Eunomin über 22 Tage hinweg täglich zu etwa der gleichen Uhrzeit unzerkaut angenommen werden. Anschließend folgt eine sechstägige Einnahmepause. In der Regel kommt es am zweiten bis vierten Tag der Pause zu einer sogenannten Entzugsblutung.

Beginnen Sie mit der Pille, die mit dem Wort „Start“ gekennzeichnet ist. Anschließend können Sie einfach täglich die in Pfeilrichtung nächste Tablette nutzen, bis der Blisterstreifen aufgebraucht ist und die sechstägige Pause beginnt. Daraufhin kann eine neue Packung begonnen werden.

Falls Sie vorher nicht hormonell verhütet haben, sollten Sie am ersten Tag Ihrer Regelblutung mit der ersten Tablette beginnen. Es ist auch möglich, am zweiten bis fünften Tag der Periode mit der Einnahme der Neo-Eunomin zu starten, allerdings kann hierbei während der ersten Zeit kein vollständiger Schutz gewährleistet werden. Nutzen Sie in diesem Fall also zusätzlich ein mechanisches Verhütungsmittel wie zum Beispiel ein Kondom.

Kann ich von einer anderen Pille zur Neo-Eunomin wechseln?

Ja, es ist grundsätzlich möglich, von einer anderen Pille oder aber einem anderen hormonellen Verhütungspräparat zur Neo-Eunomin zu wechseln. Je nach vorher verwendetem Mittel kann die Einnahme der Neo-Eunomin zu einem anderen Zeitpunkt gestartet werden.

Wenn Sie zuvor eine andere Kombinationspille genutzt haben, sollten Sie die vorherige Pille zunächst komplett aufbrauchen und nach der Einnahmepause mit der Neo-Eunomin fortfahren. Hierbei besteht ein durchgehender Schwangerschaftsschutz.

Haben Sie vorher eine rein gestagenhaltige Pille also eine Minipille verwendet, so können Sie die alte Pille an einem beliebigen Tag absetzen und am nächsten mit der Neo-Eunomin beginnen. Hierbei ist jedoch kein sofortiger Schutz gegeben. Nutzen Sie während der ersten Woche ein zusätzliches, nicht hormonelles Verhütungsmittel (z. B. Kondom).

Wenn Sie vorher einen Ring, ein Implantat oder ein Pflaster genutzt haben, so sollten Sie einen Tag nach der Entfernung mit der neuen Pille beginnen. Bei Injektionen sollten Sie die Einnahme der Neo-Eunomin an dem Tag starten, an dem die nächste Injektion fällig wäre.

Was muss ich tun, wenn ich die Einnahme vergessen habe?

Wenn weniger als 12 Stunden seit der regulären Einnahmeuhrzeit vergangen sind, sollten Sie die Einnahme der vergessenen Pille umgehend nachholen und am nächsten Tag zur gewohnten Uhrzeit mit der nächsten Pille fortfahren. Haben Sie lediglich eine Pille vergessen und diese nachträglich innerhalb von 12 Stunden eingenommen, so besteht weiterhin ein sicherer Schutz.

Wenn bereits über 12 Stunden seit der regulären Einnahmeuhrzeit vergangen sind, sollten sie die vergessene Pille auslassen und zur gewohnten Uhrzeit mit der nächsten Tablette fortfahren. Beachten Sie jedoch, dass hierbei kein vollständiger Schutz mehr gewährleistet werden kann. Nutzen Sie daher zusätzlich ein mechanisches Verhütungsmittel wie etwa ein Kondom.

 

Welche Nebenwirkungen gibt es?

Wie jedes Arzneimittel, so kann auch diese Antibabypille zu unerwünschten Begleiterscheinungen führen. Daher sollten Sie sich, wenn Sie die Neo-Eunomin kaufen möchten, über die möglichen Nebenwirkungen informieren.

Sehr häufig (also bei einer bis zehn von 100 Frauen) kommt es zu Reizbarkeit, Kopfschmerzen, Ausfluss, depressiver Verstimmung, Müdigkeit, Übelkeit, Gewichtsschwankungen, einer schmerzhaften Regelblutung oder einem Brustspannen.

Eine vollständige Auflistung der möglichen Nebenwirkungen finden Sie in der Packungsbeilage. Es ist empfehlenswert, diese durchzulesen, bevor Sie die Neo-Eunomin online bestellen.

 

Welche Gegenanzeigen und Wechselwirkungen gibt es?

Insbesondere Personen, welche an einer Erkrankung leiden, Medikamente einnehmen oder ein erhöhtes Erkrankungsrisiko haben, sollten unbedingt die möglichen Kontraindikationen (Gegenanzeigen) und Wechselwirkungen mit anderen Stoffen kennen, bevor sie die Neo-Eunomin online kaufen.

So kann beispielsweise die Einnahme bestimmter Arzneimittel die Wirkung der Neo-Eunomin beeinträchtigen. Wechselwirkungen können jedoch auch zu einer Verschlimmerung einer Grunderkrankung führen. So kann zum Beispiel die Einnahme von Estradiol (bzw. Ethinylestradiol) das Wachstum von bestehendem Brustkrebs fördern.

In anderen Fällen, wie etwa bei einer Neigung zu Krampfadern, ist die Einnahme zwar möglich, sie sollte aber laufend von einem Mediziner überprüft werden. Das ist unter anderem auch bei Nieren- und Herzfunktionsstörungen oder Epilepsie der Fall.

Lesen Sie sich also die bekannten Wechselwirkungen und Kontraindikationen durch, bevor Sie die Neo-Eunomin bestellen.

Kommentare sind geschlossen.